An die Tafel: Malen mit Schokoladengriffeln

Kakao
An Weihnachten wurden die meisten von uns reichlich mit Schokolade und anderen Süßigkeiten eingedeckt. Nun kann man die Schokolade in sich reinstopfen, wegschmeißen oder bis Halloween bunkern, wenn die Nachbarskinder wieder vor der Tür betteln. Oder man kann damit malen.

Schoko-I
Als Kind habe ich es geliebt, die glatten Rückseiten von Schokotafeln als Schiefertafeln zu zweckentfremden.

Schoko-II
Man bricht sich zwei schöne Stückchen ab, steckt sich eins in den Mund und malt mit dem anderen Figuren oder Muster auf die Tafel.

Schoko-III
Der braune Süßkram hinterlässt seine Spuren auch auf glattem Papier. Allerdings solltet ihr austesten, welche Sorte am besten funktioniert.

Schoko-IIII
Ich hatte hier eine Herbe Sahne, die für unsere Zwecke etwas zu fetthaltig und deshalb zu weich ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s