Siehe und gehorche: Shepard Fairey in Berlin

Shepard Fairey

„My Florist is a Dick.“


Shepard Fairey is in the house und das ist sein Applaus! Die Fotos werden größer, wenn man draufklickt.

Der Street-Artist Shepard Fairey war dieses Wochenende in Berlin und hat ein, nun ja, Wandbild hinterlassen. Es ist hinter Glas und darum kein wirkliches Wandbild im herkömmlichen Sinne. Man kann es derzeit in der Schöneberger Bülowstraße Ecke Ziethenstraße bewundern – neben zahlreichen anderen echten und „unechten“ Wandbildern.

Im Kontext: Urban Nation in Schöneberg

Im Kontext: Urban Nation in Schöneberg

Dafür hat Mr. Fairey Samstag Nacht still und heimlich am Bahnhof Schönhauser Allee eines seiner jugendstilisierenden Obey-Giant-Propaganda-Plakate hinterlassen. Es klebt unter dem U-Bahn-Viadukt Ecke Wichertstraße.

Preservation of Destruction.

Preservation of Destruction.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s