Benny Golson: Ein Bopper wurde 90 Jahre

Die Glanzzeiten des Bebop und Hard Bop waren die Fünfzigerjahre. Die meisten Bopper sind längst unter der Erde und zu ebensolcher geworden. Allerdings lebt noch einer, der mit Art Blakey, Lee Morgan und Wynton Kelly persönlich gespielt hat.

Der Komponist und Saxophonist Benny Golson ist am 25. Januar dieses Jahres 90 Jahre alt geworden. Wie viele seiner jazzenden Kollegen, darunter Lee Morgan, Bobby Timmons, McCoy Tyner, Jimmy McGriff, „Philly“ Joe Jones etc., kam Benny Golson in der heimlichen Bop-Hauptstadt Philadelphia, Pennsylvania, zur Welt.

Bekannt wurde Benny Golson vor allem für sein Stück I Remember Clifford, einer Hommage an den begnadeten Jazz-Trompeter Clifford Brown. Clifford kam auf dem Weg zu einem Auftritt bei einem Verkehrsunfall ums Leben, er wurde nur 25 Jahre alt († 26. Juni 1956). Die Legende besagt, dass Golson gerade mit der Band von Dizzy Gillespie auf der Bühne stand, als die Musiker vom frühen Tod des Freundes erfuhren. Daraufhin improvisierte Golson über seine Komposition „Whisper Not“ und schuf daraus etwas Neues.

„I Remember Clifford“ entwickelte sich mit den Jahren zu einem beliebten Jazz-Standard und gehört laut gewöhnlicherweise gut informierter Experten zu den meistgespielten Epitaph-Stücken des Jazz. Als erster nahm der Trompeter Donald Byrd, ebenfalls ein Bewunderer von Cliffords Spielfertigkeit, das Stück auf Schallplatte auf, für sein Album „Jazz Lab“ (1957). Kurz darauf folgte Cliffords Epigone und Fan Lee Morgan, der es mit Benny Golson persönlich sowie Gigi Gryce, Wynton Kelly, Paul Chambers und Charlie Persip (*1929) für das Album „Lee Morgan Vol. 3“ einspielte.

Im Jahr darauf wirkten die vier Philadelphisten Benny Golson, Lee Morgan, Bobby Timmons und Jymie Merritt (*1926, lebt auch noch!) an einem Klassiker mit, an Art Blakey’s bester Platte „The Jazz Messengers“, ein Album, das unter „Moanin‘“, dem Titel seines Anfangsstücks, bekannt geworden ist.

Von 1959 bis 1962 spielte Golson mit dem Trompeter Art Farmer ein Jazztet, das Art Farmer/Benny Golson Jazztet. Laut Internet ist Benny Golson anlässlich seines 90. Geburtstages noch aufgetreten. Vielleicht macht er ja mal ein Album mit Jazzrap.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s