Horace Silver: Song For My Father

YouTube entwickelt sich gerade zur gigantischen Musikbibliothek, seitdem einige Plattenfirmen dort ihr Material zunehmend legal und detailliert ausgeschildert bereit stellen. Darunter auch die Jazz-Label Blue Note Records, Verve Records etc. Ich werde hier immer mal wieder einige Playlists genialer Jazz-Alben posten – schon aus egoistischen Gründen, um die Links wiederzufinden.

Weiterlesen

Advertisements

Grant Green: First Session

Nachdem der Jazz-Saxophonist Lou Donaldson auf einer Tournee den Jazz-Gitarristen Grant Green entdeckt hatte, stellte er ihn Alfred Lion und dessem Label Blue Note Records vor.

Weiterlesen

Grant Green: Idle Moments

Meiner Meinung nach seine beste Jazz-Platte. Jetzt inklusive zweier Bonustracks auf Youtube. Das ist mehr als auf meiner japanischen CD aus den Neunzigern. Später poste ich noch ein paar seiner Funk-Alben.

Idle Moments – 14:56
Jean De Fleur – 6:49
Django – 8:44
Nomad – 12:16
Jean De Fleur – 8:08 (alternate take)
Django – 13:13 (alternate take)