Benny Golson: Ein Bopper wurde 90 Jahre

Die Glanzzeiten des Bebop und Hard Bop waren die Fünfzigerjahre. Die meisten Bopper sind längst unter der Erde und zu ebensolcher geworden. Allerdings lebt noch einer, der mit Art Blakey, Lee Morgan und Wynton Kelly persönlich gespielt hat.

Weiterlesen

Grant Green: Green Is Beautiful (1970)

1) Ain’t It Funky Now (James Brown) – 9:58
2) A Day in the Life (John Lennon, Paul McCartney) – 9:02
3) The Windjammer (Neal Creque) – 5:42
4) I’ll Never Fall in Love Again (Burt Bacharach, Hal David) – 6:46
5) Dracula (Neal Creque) – 6:05

Lou Donaldson: Pretty Things (1970)

1) Tennessee Waltz (Pee Wee King, Redd Stewart) – 6:30
2) Curtis‘ Song (Leon Spencer) – 5:45

3) Sassie Lassie (Harold Ousley) – 6:25
4) Just for a Thrill (Lil Armstrong, Don Raye) – 5:20
5) Pot Belly – 8:05
6) Love (Milt Gabler, Bert Kaempfert) – 5:57

Aufgenommen am 9. Januar 1970 (Track 1 mit Lonnie Smith u. Melvin Sparks) und am 12. Juni 1970 (2–6 mit Leon Spencer u. Ted Dunbar).

Lou Donaldson: Everything I Play Is Funky (1970)

1) Everything I Do Gon‘ Be Funky (From Now On) (Allen Toussaint) – 5:31
2) Hamp’s Hump (Paul Hampton) – 6:40
3) Over the Rainbow (Harold Arlen, E.Y. „Yip“ Harburg) – 7:11
4) Donkey Walk – 6:44
5) West Indian Daddy – 6:30
6) Minor Bash – 6:15

Aufgenommen am 22. August 1969 (4-5) und 9. Januar 1970 (1,2,3,6).