Klinkerexpress: Gleichrichterwerk Friedrichstraße

Gleichrichterwerk – Hofseite (Anklicken zum Ankieken)


Das Gleichrichterwerk Friedrichstraße des Reichsbahnarchitekten Richard Brademann steht nicht, wie es der Name vermuten lassen würde, in der Friedrich-, sondern in der Planckstraße. Verrückt, ist es nicht?

~
Gleichrichterwerk Friedrichstraße
Planckstraße 13, Berlin
Architekt: Richard Brademann
Baujahr: 1927-1928
Beschreibung: Architektur-Bild-Archiv

Klinkerexpress: Straßenbahnstadt Berlin

Der BVG-Betriebshof mit dem charakteristischen Hochhaus (Anklicken zum Ankieken)


Und weiter im Programm! Wer mit der U6 in Richtung Alt-Tegel abdüst und am U-Bahnhof Afrikanische Straße seine Untergrundtätigkeiten wieder beendet, der erblickt direkt am BVG-Betriebshof Müllerstraße das Licht einer expressiven Welt. Die ehemalige „Straßenbahnstadt“ ist ein weiteres Beispiel für den Expressionismus der Zwanzigerjahre.

Weiterlesen

Klinken-Express: Portale des Expressionismus

Die große Ausnahme: Ibsenstraße (Anklicken zum Ankieken)


Ich behaupte mal, in keiner anderen Stadt gibt es so viele expressionistische Wohnbauten wie in Berlin. Und nirgendwo sonst gibt es darum auch so viele expressionistische Hauseingänge wie in Berlin.

Weiterlesen

Klinkerexpress: Lutherhaus Pankow

Das dreitürige Portal mit den zwei expressionistischen Laternen (Anklicken zum Ankieken)

In Pankow steht ein Lutherhaus, da kommt manchmal ‘ne Mutter raus. Der Klinkerbau beherbergt einen Kindergarten, einen Gemeindesaal im ersten Stock, Gemeinderäume und Wohnungen.

Weiterlesen